Vespa-Ortung und Diebstahlschutz leicht gemacht

Geht es um den Diebstahlschutz der geliebten Vespa, bieten sich zwar viele Möglichkeiten an, doch nur die wenigsten halten auch das, was sie versprechen. Schrill aufkreischende Alarmanlagen sind eine Möglichkeit. Doch gerade in der Großstadt, wo alle paar Minuten eine Alarmanlage anspringt, interessiert sich kaum jemand für dieses Geräusch. Dass Passanten also zu Hilfe eilen oder den Dieb auch nur eines Blickes würdigen, ist eher unwahrscheinlich. Selbst das gute alte Bügelschloss bringt herzlich wenig. Oft hat der Dieb es ohne Schlüssel schneller geöffnet, als der rechtmäßige Besitzer mit Schlüssel. Deshalb wird die Vespa immer häufiger mit der satellitengesteuerten Fahrzeugüberwachung vor Diebstahl geschützt.

So funktioniert es

Bei dieser Form der Fahrzeugüberwachung kommt ein so genannter GPS-Tracker zum Einsatz. Er funktioniert nach folgendem Prinzip:

  • Einstellung auf Satellitenortung
  • Einsatz einer Prepaid-Handykarte in das Gerät
  • Programmierung der Karte auf die eigene Mobilfunkrufnummer
  • Beim Alarm kommt eine SMS vom GPS-Tracker aufs Handy

In dieser SMS finden sich die genauen Positionsdaten des Fahrzeugs und weitere Informationen, wie zum Beispiel die Bewegung der Vespa inklusive Angabe des aktuellen Tempos oder die Trennung der Stromversorgung.

Vorteile beim satellitengestützten Überwachen

Das Gerät selbst ist sehr kompakt gebaut und lässt sich somit unauffällig an der eigenen Vespa installieren. Ein Sensor schlägt dann Alarm, wenn die Vespa entwendet wird. Der Alarm ist für den Täter nicht zu erkennen, so dass der Zugriff einfacher erfolgen kann. Jedoch lassen sich die modernen GPS-Tracker auch austricksen. Wenn die Täter gut organisiert sind und das nötige technische Equipment zur Hand haben, können sie das Absetzen des Alarms gezielt verhindern. Allerdings bietet die Fahrzeugortung einen klaren Vorteil: Häufig handelt es sich um Gelegenheitsdiebe ohne das technische Know-How, um den GPS-Tracker auszuschalten. Zudem ist diese Form der Überwachung der eigenen Vespa auch bei Versicherern angesehen, so dass die Prämien deutlich gesenkt werden können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.