Empfehlung: Batterieladegerät für die Vespa

Die meisten Vespa Roller haben eine Batterie verbaut. Das ist bei den modernen Rollern der Standard und bei einer elektronische Zündung gar nicht wegzudenken. Es gibt aber auch klassische Blechroller welche schon vor 1960 mit einer 6V-Batterie ausgestattet waren. Auch die P80X oder PX 80 „alt“ hat eine Batterie verbaut. Ohne geladene oder funktionierende Batterie springt die Vespa entweder gar nicht an oder Licht, Blinker und Hupe haben keine Funktion.

In den letzten Tagen sind die Temperaturen deutlich unter 0°C gefallen und eine weiße Schneedecke bedeckt die Strassen. Spätestens jetzt überlassen wir Rollerfahrer die Strassen dem Winterdienst. Letzte Chance sich zu überlegen wie und wo die Vespa überwintern darf. Vielleicht im Keller oder der Garage, wo es nicht all zu kalt wird. Hauptsache trocken.
Aber auch die Batterie einer Vespa will im Winter gepflegt werden. Die Vespa Batterie muss mit eine Ladegerät im Modus Ladeerhaltung am Stromnetz hängen und kontinuierlich entladen und geladen werden. Wer darauf verzichtet, schadet der Batterie und verkürzt die Lebenszeit.

Ich habe mir also überlegt welches der vielen Batterieladegeräte am Markt am besten geeignet ist meine Vespa Batterie zu laden und im Winter zu pflegen. Die Suche danach war recht schnell abgeschlossen, da man eigentlich überall über das Ladegerät MXS 5.0 der Firma CTEK stolpert.

Es ist mehrfacher Testsieger bei AutoBild und auch Testsieger bei der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung mbH) mit 452 von 500 Punkten. Hier geht es zum Testergebnis der GTÜ…

Kommen wir zu den technischen Daten. Hervorgehoben sind alle Punkte die uns Rollerfahrern wichtig sind:

  • Perfekte Ladung und Ladeerhaltung
  • Batteriekapazität: 1,2-110 Ah ( Laden); 1,2-160 Ah (Erhalten)
  • Leistung: 5 Ampere, mit automatischer Temperaturkompensation die selbst unter extremen Bedienungen eine ideale Ladeleistung garantiert
  • Einzigartige Regeneration von tiefentladenen Batterien
  • CTEK´s 8-Stufen – jetzt über LED-Anzeige sichtbar
  • Elektroniksicher
  • Spritzwasser- und staubdicht (IP 65)
  • Mit Überhitzungs- und Verpolungsschutz
  • Größe (LxBxH): 27,5 x 14,5 x 5 cm; Gewicht: 848 g

Wer genau gelesen hat, wird festgestellt haben das sich das Ladegerät nicht nur für den Rollern eignet, sondern auch für die Autobatterie.Man kann das MXS 5.0 nämlich für den Bereich von 1,2-110 Ah nutzen. Also lohnt sich die Investition gleich doppelt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.